Max Wolfhügel: Der Gang nach Emmaus

 

Aktuelles

In der Zeit der Beschränkungen seit März durften in Ungarn keine Veranstaltungen gehalten werden, aber die religiösen Gemeinschaften durften weiterhin ihre Handlungen mit der Gemeinde zelebrieren, wenn sie wollten… Wir wollten und haben die Menschenweihehandlung unserem Programm entsprechend donnerstags und sonntags mit der Gemeinde gehalten. Außer eine Weihehandlung in der west-ungarischen Filiale ist keine Menschenweihehandlung ausgeblieben. Auch in der Zeit der Ausgangssperre war das Glaubensleben zu pflegen ein anerkannter Grund für freie Bewegung. Wir haben die Gemeindemitglieder und Freunde gebeten die anderen Gemeinden und die ganze Christengemeinschaft in dieser schwierigen Zeit verstärkt im Bewusstsein zu tragen.

Am Ostersonntag feierten wir die Menschenweihehandlung in unserer kleinen Kapelle. Die Osterfreude von 35 Menschen war mit Interesse für das neue Altarbild erhöht, das von den Malern Zoltán Döbröntei, Helga Hódosi und Viktor Kiss gemalt wurde. Die Wahrnehmungen über die Wirkung des Bildes in der Menschenweihehandlung beobachten wir eine Zeitlang und wir werden es an einem Gemeindetag besprechen.

Lange war offen, wann in diesem Jahr die Konfirmation möglich wird und ob wir einmal  oder zweimal, in zwei Gruppen die vorbereiteten 11 Kinder konfirmieren können. Wir haben den Eltern mehrere Alternativen angeboten und sie zum Austausch darüber gebeten. Sie sind in einem guten Prozess zu dem Entschluss gekommen die Konfirmation zusammen, am Weißen Sonntag (19. April 2020) zu bitten, wie ursprünglich geplant war. Ein Foto über die Gruppe der Konfirmierten sehen Sie hier:

 

Sors, nyiss nekem tért, hadd tehessek
Az emberiségért valamit!
Mein Schicksal, schaff mir Raum, sinnvoll zu leben
Zu wirken für der Menschheit Wohl!

Petőfi Sándor, 1846 (1823–1849)

 

Die Christengemeinschaft in Ungarn wurde nach vielen Jahren der Vorbereitung am 11. Dezember 2011 in Budapest gegründet. Vom 17. bis 19. Februar 2012 feierten wir auf dem Dobogókő, in den Bergen unweit von Budapest ein Gründungsfest mit zweihundert Gästen aus aller Welt. Seit dann dürfen wir den Strom der Sakramente regelmäßigen pflegen. Berichte über die Gründung sind in der Zeitschrift „Die Christengemeinschaft“ (Nummer 2/2012) und im Freundesrundbrief zu finden, den Sie von uns zugeschickt bekommen können oder hier herunterladen:

FREUNDESRUNDBRIEF UNGARN 2020
Freundesrundbrief 2016-2017 auf Deutsch herunterladen
Freundesrundbrief 2014 auf Deutsch herunterladen
Freundesrundbrief 2013 auf Deutsch herunterladen

 


Wir freuen uns sehr und sind dankbar für die große Aufmerksamkeit und für alle Zuwendungen, womit ein Freundeskreis aus aller Welt unsere Arbeit unterstützt!

Als Gemeinderäume und Kapelle nutzen wir eine Wohnung in zentraler Lage in Budapest. Ein weiterer Altar steht in Ispánk, im Gebiet Őrség in Westungarn, wo einige Mal im Jahr zelebriert werden. Evangelienkreise arbeiten selbständig und mit gelegentlicher priesterlicher Begleitung an acht Orten: in Budapest, Gödöllő, Debrecen, Veszprém-Nemesvámos, Szombathely, Pécs, Őrség (Ispánk) und Győr. Die ganze Gemeindearbeit wird ermöglicht durch einen aktiven Mitarbeiterkreis und einen grossen Helferkreis. Als Priester arbeiten in Ungarn Anna Bozóki und Imre Silye. Gwendolyn Fischer ist seit September 2017 im Ruhestand. Der zuständige Lenker für Ungarn ist Walther Giezendanner (Zürich).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Wenn Sie möchten, helfen wir Ihnen auch gerne bei der Reservierung einer Unterkunft.

Adresse der Gemeinde in Ungarn:

A Keresztény Közösség, HU-1051 Budapest V., Nádor utca 34., I. Stockwerk, 1. Tür Klingel am Strassentor: 5 (Nähe Parlament, 200 Meter ab Kossuth Lajos tér, mit Metro 2, Straßenbahn 2, Trolleybus 70, 78 und Bus 15, 115 erreichbar. Autoparkplätze werktags 8:00–20:00 gebührenpflichtig).
Maplink

Die Menschenweihehandlung feiern wir Donnerstags 7.30 Uhr und Sonntags 10 Uhr. In Festeszeiten häufiger. Alle Daten sehen Sie im Programmkalender, wo „Emberszentelő szertartás“ bedeutet Die Menschenweihehandlung und „Szertartás iskolás gyermekenek“ Die Sonntagshandlung.

 

Deutschsprachige Kontakte:

Pfarrer Imre Silye
1038 Budapest, Templom utca 44.
Tel.: +36 1200 2889 Mobil +36 20440 9717
Email: imresilye@web.de

Pfarrerin Anna Bozóki
3200 Gyöngyös, Lehel utca 18.
Tel.: +36 3730 0028 Mobil +36 20463 4163
Email: botean68@gmail.com

E-Mail der Gemeinde: info@akeresztenykozosseg.org

Altar in Őrség/Westungarn: 9941 Ispánk, Keleti szer 15.
Deutschsprachige Kontakte in Őrség:

Zsuzsa Molnár Tel. +36 94-950 437, Mobil +36 30-786 4946
Éva Kovács Tel. +36 94-428 324, Mobil +36 30-491 2606

 

Kontonummer:

Deutschland:

Stiftung Die Christengemeinschaft 3620400

Bank für Sozialwirtschaft Dresden BLZ 85020500
Verwendungszweck: Ungarn.

Für eine Zuwendungsbestätigung für das Finanzamt bitte Name und Adresse  angeben.

 

Schweiz:

Christengemeinschaft, Landesvereinigung Schweiz

PC 80-55643-5   Vermerk: Ungarn

 

Spender International:

Stichting De Christengemeenschap
IBAN: DE41 8502 0500 0003 6248 00
BIC: BFSW DE33 DRE
Bank für Sozialwirtschaft Dresden, Kennwort: Ungarn

 

Innerhalb Ungarn:

A Keresztény Közösség Egyház

MagNet Bank 16200106-00083373